Eingabe der Geometrie und Lastdaten


Es können Fundamentplatten mit beliebigem Grundriss, mit Aussparungen, Ecken und Löchern eingegeben werden (Bild A-1). Möglich sind auch Fundamentplatten mit unterschiedlichen Plattendicken und Gründungstiefen (Bild A-2). Es können auch Stäbe eingegeben werden. Diese sind Elemente, mit denen auf der Sohlplatte gelagerte steife Mauern simuliert werden können. Auch können Einzellasten, Linienlasten, Flächenlasten und Momente an beliebiger Stelle unabhängig vom Elementnetz eingegeben werden. Auch mehrere Lastfälle sind möglich.

21

Bild A-1   Beliebiger Plattengrundriss und Lastdaten, auch Löcher sind möglich

41

Bild A-2   Unterschiedliche Plattendicke