Darstellung der Schnitte


Ferner lassen sich von den Berechnungsergebnissen Schnitte (z.B. Setzungen, Verschiebungen aus Eigenbelastungen oder Nachbareinflüssen, Temperaturverschiebungen) definieren und zeichnen. Es können auch die Grenzwerte der Berechnungsergebnisse aus mehreren Lastfällen oder mehreren Berechnungsverfahren in einem Bild gezeichnet werden (Bild A-15 bis A-17). So können z.B. folgende Schnitt-Darstellungen gezeichnet werden:

1- Schnitte in x-Richtung

2- Max./ Min.-Werte in x-Richtung

3- Überlappung in x-Richtung

4- Schnitte in y-Richtung

5- Max./ Min.-Werte in y-Richtung

6- Überlappung in y-Richtung

7- Beliebiger Schnitt.

Auch diese Schnitte können wahlweise als WMF-Datei ausgegeben und damit von anderen Graphik- oder Textprogrammen übernommen werden. Zu vielen Eingaben können vom Benutzer am Bildschirm auf Knopfdruck Informationen und Erläuterungen über Verfahren, Anwendungsgrenzen usw. angefordert werden.

301 

Bild A-15   Darstellung von Schnitten

alt

Bild A-16   Schnitte von mehreren Projekten können zusammen dargestellt werden

alt

Bild A-17   Max./ Min. - Werte der Ergebnisse