Bohr


Darstellung von Bohrprofilen nach DIN 4023


In der geotechnischen Praxis besteht oft das Bedürfnis, die aus Bohrungen, Schürfen oder anderen Aufschlüssen gewonnenen Informationen als Schnittprofil mit Hilfe eines Computers darstellen zu können.

Das Programm BOHR ermöglicht die Zeichnung und Speicherung von Bohrprofilschnitten mit dem Computer nach DIN 4023. Die Zeichnung der Bohrprofile erfolgt zunächst auf dem Bildschirm, dann auch auf dem Drucker oder Plotter. Mit dem Programm können auch alle Sonderzeichen gem?? Tabelle 5 der Norm DIN 4023 dargestellt und gespeichert werden.

Die Zeichnung kann wahlweise als WMF-Datei ausgegeben werden (WMF steht für Windows metafile). Die Dateien können damit von Graphik- oder Textverarbeitungsprogrammen (z.B. WordPerfect, Word) übernommen werden.

Die Daten und Ergebnisse können geändert und mit dem Zusatz .boh auf der Harddisk oder einer Diskette gespeichert werden. Die Dateneingabe durch den Benutzer erfolgt entsprechend den WINDOWS-Konventionen und ist daher leicht erlernbar.

Das Programm BOHR läuft unter WINDOWS 9.x oder WINDOWS NT. In der GEOTEC-WINDOWS-Reihe kann das Programm SCHICHT zur Herstellung von Schichtenverzeichnissen nach DIN 4021 benutzt werden.

multiboring